Chronik

22-jährige Frau überstand Überschlag in Saaldorf leicht verletzt

Die Einheimische konnte sich selbst aus ihrem Pkw befreien. Am Fahrzeug entstand ein Totalschaden. Die Frau wurde vom Roten Kreuz ins Krankenhaus gebracht.


Am Freitag gegen 6.20 Uhr kam es kurz vor dem Freilassinger Freibad zu einem spektakulärer Verkehrsunfall, der glimpflich endete: Eine 22-jährige Einheimische war auf dem Weg zur Arbeit nach Freilassing als sie mit ihrem Pkw auf das rechte Bankett geriet. Das Auto überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Die Frau stieg leicht verletzt aus. Die Besatzung des Freilassinger Roten Kreuzes versorgte die Verletzte und brachte sie zur weiteren Untersuchung ins Krankenhaus. Am Auto entstand ein Totalschaden.

Die Feuerwehr Saaldorf trug sicherheitshalber Erdreich ab

Die Feuerwehr Saaldorf sicherte mit 15 Mann die Unfallstelle ab, regelte den Verkehr, stellte den Brandschutz sicher und kümmerte sich auch um auslaufende Betriebsstoffe. Da Benzin ins Erdreich gesickert war, mussten die Einsatzkräfte auch das Wasserwirtschaftsamt verständigen. Die Feuerwehr trug sicherheitshalber Erdreich ab, das die Straßenmeisterei anschließend entsorgte.

Quelle: SN

Aufgerufen am 05.12.2020 um 09:53 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/22-jaehrige-frau-ueberstand-ueberschlag-in-saaldorf-leicht-verletzt-83132404

Kommentare

Schlagzeilen