Chronik

23-Jähriger bei Zimmerbrand in Pfarrwerfen gestorben

Mutter und Stiefvater wollten über Leiter noch zu Hilfe kommen, doch es war bereits zu spät.

23-Jähriger starb bei Zimmerbrand.  SN/bilderbox
23-Jähriger starb bei Zimmerbrand.

"Mit unendlicher Fassungslosigkeit und großer Trauer müssen wir Euch einen Todesfall aus unserer Mitte mitteilen. Aus diesem Grund sagen wir wir unser Jubiläumsfest am kommenden Freitag ab." Diese Nachricht auf Facebook von der 2009 gegründeten Krampusgruppe "Höllental Teufeln" in Pfarrwerfen erschütterte am Mittwoch viele Freunde und Bekannte. Einer ihrer Mitglieder, ein 23-jähriger Koch, ist in den Morgenstunden tot in seinem Schlafzimmer in Dorfwerfen aufgefunden worden. Der junge Mann dürfte in Rauchgasen erstickt sein.

Der Brand war Mittwochfrüh in einer Wohnung des Zubaus der Kirche in Dorfwerfen ausgebrochen und vermutlich selbst erloschen.

Ortsfeuerwehrkommandant Martin Bergmüller zu den SN: " Der Alarm ist bei uns um 7.28 Uhr eingelangt. In der Zwischenzeit dürften auch die Mutter und der Stiefvater des jungen Mannes bereits verständigt worden sein. Sie haben noch versucht, über eine Leiter zum Balkon der Wohnung hochzusteigen, um dem Sohn zu helfen. Aber die Hilfe ist zu spät gekommen." Auch die Reanimationsversuche von Feuerwehrmännern bis zum Eintreffen des Notarztes waren vergeblich. Der junge Mann dürfte erstickt sein.

Der Brand dürfte nach ersten Erkenntnissen im Schlafzimmer des 23-Jährigen ausgebrochen sein. Die genaue Ursache war bis Mittwoch noch unbekannt. Ein Brandsachverständiger sowie Polizeibeamte untersuchten am Vormittag die Räumlichkeiten.

Aufgerufen am 28.11.2021 um 10:52 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/23-jaehriger-bei-zimmerbrand-in-pfarrwerfen-gestorben-78781993

Der Winter ist da: 30 Zentimeter in Gastein

Der Winter ist da: 30 Zentimeter in Gastein

Pünktlich zum ersten Adventwochenende hat sich Frau Holle gemeldet. In vielen Teilen Salzburgs schneite es ordentlich. Klicken Sie sich durch die Bilder aus dem Gasteinertal!

Schlagzeilen