Chronik

25-Jähriger wollte in Maria Alm zwei Pkw rauben

Ein 25-jähriger Kroate versuchte am Montag, mit zwei unversperrten Autos wegzufahren und versetzte einem Fahrzeugbesitzer einen Faustschlag ins Gesicht.

Symbolfoto. SN/APA/BARBARA GINDL
Symbolfoto.

Einen ungewöhnlichen Raubversuch meldete die Salzburger Polizei. In Maria Alm war am Montag eine 38-jährige Frau gerade dabei, ihre Einkäufe von ihrem Auto ins Haus zu tragen, als sich ein unbekannter Mann ihrem Fahrzeug näherte und offensichtlich einsteigen wollte. Der Frau gelang es, das Auto zu versperren, der Mann gelangte nicht ins Fahrzeug und flüchtete.

Gemeinsam mit ihrem Lebensgefährten nahm die Frau die Verfolgung auf und alarmierte die Polizei.

Der 25-jährige Kroate versuchte auf seiner Flucht, in weitere Pkw zu steigen. Er fand das Auto eines 53-jährigen Einheimischen und setzte sich hinein, um mit diesem wegzufahren. Der Besitzer war jedoch nur wenige Meter entfernt und zerrte den Mann aus seinem Auto. Dabei versetzte ihm der Kroate einen Faustschlag ins Gesicht und flüchtete zu Fuß weiter.

Der 53-Jährige stieg in seinen Pkw und verfolgte den Kroaten. Unmittelbar darauf traf die Polizei ein und nahm den Mann fest. Dabei verhielt er sich laut Polizeiangaben aggressiv und wehrte sich heftig. Er wurde in die Justizanstalt eingeliefert und wird wegen versuchten Raubes angezeigt.

Warum der 25-Jährige versucht hatte, die Autos zu rauben, konnte noch nicht geklärt werden, berichtete die Polizei.

Quelle: SN

Aufgerufen am 21.09.2018 um 02:07 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/25-jaehriger-wollte-in-maria-alm-zwei-pkw-rauben-26779846

Mittersill: Turbine in Ölpipeline erzeugt Strom

Mittersill: Turbine in Ölpipeline erzeugt Strom

Im Pinzgau ist am Freitag ein weltweit einzigartiges Laufkraftwerk offiziell eröffnet worden. Die Transalpine Ölleitung (TAL) nutzt die Gefällestrecke der Rohöl-Pipeline zwischen dem Felbertauern und …

Verkehrsmisere in Bruck

Verkehrsmisere in Bruck

Immens gefährlich sei es in der Kapruner- und Krößenbachstraße, berichten Anrainer. Ende August berichteten die Pinzgauer Nachrichten über das Nadelöhr in der Kaprunerstraße. Sie ist seit Längerem eine …

"Es war aufregend, aber nicht so  wild"

"Es war aufregend, aber nicht so  wild"

Die wilden Sechziger. Beatles, Stones und Hendrix, Glockenhose, Minirock, kuriose Frisuren, lange Mähnen, neue Sexualmoral ... War das auch so im Oberpinzgau? Eine Neukirchnerin berichtet. "Ganz ehrlich, bei …

Kommentare

Schlagzeilen