Chronik

26-Jähriger ertrank im Almkanal

Tragisches Unglück in Grödig: Ein 26-Jähriger stürzte Samstag frühmorgens in den Almkanal und ertrank. Passanten konnten ihn nicht mehr retten.

 SN/rotes kreuz salzburg

Samstagmorgen gegen drei Uhr stürzte ein 26-jähriger Tennengauer aus bisher ungeklärter Ursache im Ortsgebiet von Grödig in den Alm-Kanal. Die Alm fließt dort mit hoher Geschwindigkeit und so wurde der Tennengauer laut Polizei von der starken Strömung mitgerissen. Zufällig in der Nähe befindliche Gäste eines soeben beendeten Krampuskränzchen bemerkten den Vorfall und konnten den 26-Jährigen einige hundert Meter stromabwärts aus der Alm ziehen. Sie verständigten die Rettungskräfte.

Die sofortige Reanimation durch die Ersthelfer und die anschließende durch den Notarzt blieb aber erfolglos. Fremdverschulden kann laut Polizei ausgeschlossen werden.

WAHL-NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt kostenlos den Wahl-Newsletter der "Salzburger Nachrichten" zur Landtagswahl 2023.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 31.01.2023 um 12:07 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/26-jaehriger-ertrank-im-almkanal-130687495

Schlagzeilen