Chronik

26-jähriger Pkw-Lenker bei Unfall in St. Veit verletzt

Am frühen Samstagmorgen kam es zu einem Verkehrsunfall im Gemeindegebiet von St. Veit. Das Auto überschlug sich, der 26-jährige, alkoholisierte Pkw-Lenker erlitt Verletzungen.

Die Feuerwehr St. Veit war mit fünf Fahrzeugen und 25 Einsatzkräften vor Ort. SN/freiwillige feuerwehr st. veit
Die Feuerwehr St. Veit war mit fünf Fahrzeugen und 25 Einsatzkräften vor Ort.

Verletzt wurde ein 26-jähriger Pkw-Lenker aus dem Pinzgau am Samstagmorgen kurz vor 6 Uhr bei einem Verkehrsunfall im Gemeindegebiet von St. Veit. Das berichtete die Polizei Salzburg in einer Aussendung. Der Mann war im dortigen Baustellenbereich auf eine Betonleitwand geraten, hatte sich mit dem Fahrzeug überschlagen und war wieder auf der B 311 gelandet. Nachfolgende Fahrzeuglenker leisteten Erste Hilfe und verständigten die Rettungskräfte. Ein Alkotest beim Lenker ergab 1,0 Promille. Der Führerschein wurde vorläufig abgenommen. Der Mann wurde ins Klinikum Schwarzach eingeliefert. Am Fahrzeug entstand Totalschaden. Die Feuerwehr St. Veit war mit fünf Fahrzeugen und 25 Einsatzkräften vor Ort.

Die Straße musste zeitweise gesperrt werden, mittlerweile ist die Strecke aber wieder frei.

Aufgerufen am 23.05.2022 um 11:51 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/26-jaehriger-pkw-lenker-bei-unfall-in-st-veit-verletzt-121314667

Noch mehr Raum für die Jüngsten

Noch mehr Raum für die Jüngsten

Die letzten Planungen laufen auf Hochtouren. Am 8. Juli wird der neue "Kindergarten im Zentrum" in Bischofshofen mit einem umfangreichen Rahmenprogramm eröffnet. "Wir planen aber keine großen Ansprachen, …

30 Jahre Einsatz für die Bildung

30 Jahre Einsatz für die Bildung

Seit 30 Jahren ist Waltraud Listberger Bildungswerkleiterin in Altenmarkt. Für ihr langjähriges Engagement bekam sie als erste Frau den Ehrenring des Salzburger Bildungswerkes verliehen.

Schlagzeilen