Chronik

28-Jähriger ging mit Machete auf Salzburgerin los

In einer Wohnung in Itzling war es in der Nacht auf Donnerstag zu einem Streit gekommen.

Symbolbild. SN/APA (Gindl)/BARBARA GINDL
Symbolbild.

Der Mann aus Deutschland und die 33-jährige Salzburgerin hatten sich laut Polizei vor rund einer Woche auf einer Datingplattform kennengelernt. In der Wohnung in Itzling eskalierte in der Nacht auf Donnerstag ein Streit zwischen den beiden. Der 28-Jährige ging mit einer Machete auf die Frau los und verletzte sie am linken Knie. Die 33-Jährige flüchtete und schilderte an einer nahegelegenen Haltestelle einem Obuslenker den Vorfall. Die verständigte Rettung versorgte die tiefe Schnittwunde. Der tatverdächtige Deutsche wurde festgenommen und ins Polizeianhaltezentrum überstellt. Der Mann ist inzwischen wieder auf freiem Fuß. Beide hätten ausgesagt, sich aufgrund ihrer Alkoholisierung nicht mehr an den Vorfall zu erinnern, hieß es von der Polizei am Donnerstag.

Quelle: SN

Aufgerufen am 03.12.2020 um 06:17 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/28-jaehriger-ging-mit-machete-auf-salzburgerin-los-71030635

Zeichnungen überwinden die Distanz

Zeichnungen überwinden die Distanz

Zeichnen, warten, gespannt sein: Ein Salzburger Künstler erprobt in einem Jahr, das von Isolation geprägt ist, einen ungewöhnlichen Austausch.

Schlagzeilen