Chronik

32-jähriger Bosnier beging in der Stadt Salzburg neun Einbruchsdiebstähle

Salzburger Polizei konnte nun eine Serie von Taten aus dem Oktober und November aufklären.

Symbolbild SN/robert ratzer
Symbolbild

Neue Erkenntnisse gibt es jetzt zu einer Serie von Einbrüchen im Herbst. Polizisten konnten am 7. November einen 32-jährigen Bosnier festnehmen, der Einbruchsdiebstähle in der Stadt Salzburg begangen hat. Der Mann wurde von Zeugen eines Einbruchs auf offener Straße wiedererkannt und konnte im Anschluss durch die Polizei angetroffen und festgenommen werden.

Die umfangreichen Ermittlungen ergaben nun, dass der 32-Jährige in der Zeit von 17. Oktober 2019 bis 6. November 2019 insgesamt neun Einbruchsdiebstähle - davon zwei versucht - in der Stadt Salzburg begangen hat. Der Mann hat Bargeld und Zigaretten sowie ein Handy und ein Tablett gestohlen. Der Beschuldigte wurde in weiterer Folge in die Justizanstalt Salzburg gebracht. Er zeigt sich voll geständig und gibt Geldnot für den Grund der Straftaten an. Die Gesamtschadenssumme beläuft sich auf einen fünfstelligen Betrag.

Quelle: SN

Aufgerufen am 10.12.2019 um 12:06 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/32-jaehriger-bosnier-beging-in-der-stadt-salzburg-neun-einbruchsdiebstaehle-80137717

Kommentare

Schlagzeilen