Chronik

3300 in Salzburg seit mehr als einem Jahr ohne Job

Trotz Entspannung auf dem Arbeitsmarkt bleibt die Zahl der Langzeitarbeitslosen hoch. Zwei betroffene Frauen berichten über ihre Situation.

Suchen seit Monaten eine Arbeit bzw. eine Lehrstelle: Safoura Jabari und Miriam Bayat.  SN/Anton Prlic
Suchen seit Monaten eine Arbeit bzw. eine Lehrstelle: Safoura Jabari und Miriam Bayat.

Safoura Jabari hat schon viel versucht. Die 38-jährige Iranerin ist seit eineinhalb Jahren auf Arbeitssuche. In ihrer Heimat war sie Architektin. "Ich bin auch Bildhauerin und Restauratorin." Auf ihrem Handy hat sie Fotos von kunstvollen Reliefs, die sie im Iran aus Ton gefertigt hat.

In Österreich hat sie ihre Talente bis jetzt nur wenig beruflich nutzen können. Für drei Monate hatte sie einmal als Restauratorin in einer Werkstatt gearbeitet, dann kam die Coronapandemie und sie wurde gekündigt. Seither ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 16.09.2021 um 07:36 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/3300-in-salzburg-seit-mehr-als-einem-jahr-ohne-job-108923710