Chronik

35-Jähriger rettete in St. Pantaleon einen 54-Jährigen aus dessen brennender Wohnung

Der spätere Lebensretter sah Rauch aus einem Fenster eines Mehrparteienhauses aufsteigen, lief zur Wohnung, trat die Tür ein und holte den benommenen Bewohner aus dem brennenden Wohnzimmer.

Symbolbild.  SN/bilderbox
Symbolbild.

Ein 35-Jähriger hat am Sonntagabend in St. Pantaleon (OÖ) direkt an der Grenze zum Salzburger Flachgau einen 54-Jährigen aus dessen brennender Wohnung gerettet. Der Mann hatte aus dem Fenster eines Mehrparteienhauses Rauch aufsteigen gesehen. Er lief zur Wohnungstür, als niemand auf sein Klingeln öffnete, trat er diese ein. Er fand den vermutlich durch Rauchgase bereits benommenen Bewohner und brachte ihn ins Freie, informierte die oberösterreichische Polizei.

Mittlerweile war auch die alarmierte Feuerwehr eingetroffen, der Brand im Wohnzimmer war schnell gelöscht. Der 54-Jährige wurde in ein Krankenhaus eingeliefert, Brandursache und Schadenshöhe standen vorerst noch nicht fest.

Aufgerufen am 28.05.2022 um 10:40 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/35-jaehriger-rettete-in-st-pantaleon-einen-54-jaehrigen-aus-dessen-brennender-wohnung-89827147

Schlagzeilen