Chronik

39-jähriger Alkolenker kollidierte in Radstadt mit einem Streufahrzeug

Dem Ungarn wurde der Führerschein abgenommen.

 SN/APA/BARBARA GINDL

Am Sonntagabend lenkte ein 39-jähriger ungarischer Staatsangehöriger seinen Pkw in Radstadt stadtauswärts. Im Zuge eines Linksabbiegevorgangs prallte er mit seinem Fahrzeug gegen ein stadteinwärts fahrendes Streufahrzeug. Der Alkotest des 39-Jährigen ergab 1,78 Promille. Dem ungarischen Staatsangehörigen wurde der Führerschein vorläufig abgenommen. Er werde angezeigt, berichtet die Polizei in einer Aussendung.

WAHL-NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt kostenlos den Wahl-Newsletter der "Salzburger Nachrichten" zur Landtagswahl 2023.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 07.02.2023 um 10:07 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/39-jaehriger-alkolenker-kollidierte-in-radstadt-mit-einem-streufahrzeug-114285148

Die Tradition der kleinen Skilifte am Leben halten

Die Tradition der kleinen Skilifte am Leben halten

Örtliche Skilifte leiden unter den Hürden der Zeit. In Flachau engagieren sich daher zahlreiche Senioren beim Lift in Reitdorf, um für den Nachwuchs ein kleines Stückchen Ski-Tradition zu erhalten. Auch in St.…

Schlagzeilen