Chronik

41-Jähriger starb bei Forstunfall in Wagrain

Am Freitagnachmittag wurde ein Landwirt in Wagrain bei Forstarbeiten von einem umstürzenden Baum getroffen. Für ihn kam jede Hilfe zu spät.

 SN/Heinz Bayer

Der 57-jährige Onkel des Landwirts leistete sofort Erste Hilfe und verständigte die Rettung, für den 41-Jährigen kam aber jede Hilfe zu spät. Da sich der Unfall in unwegsamem Gelände ereignete, musste die Bergrettung den Toten bergen. Seine Familie wird vom Kriseninterventionsteam betreut.

Aufgerufen am 08.12.2022 um 05:41 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/41-jaehriger-starb-bei-forstunfall-in-wagrain-86693836

Landesskimuseum: Zukunft ist weiterhin ungewiss

Landesskimuseum: Zukunft ist weiterhin ungewiss

Seit der Gründung im Jahr 1995 ist das FIS-Landesskimuseum in Werfenweng beheimatet. Im Sommer tauchten mit Bischofshofen und Altenmarkt zwei neue Interessenten auf. Das Land lud zu einem hochkarätig …

Kommentare

Schlagzeilen