Chronik

41-Jähriger starb bei Forstunfall in Wagrain

Am Freitagnachmittag wurde ein Landwirt in Wagrain bei Forstarbeiten von einem umstürzenden Baum getroffen. Für ihn kam jede Hilfe zu spät.

 SN/Heinz Bayer

Der 57-jährige Onkel des Landwirts leistete sofort Erste Hilfe und verständigte die Rettung, für den 41-Jährigen kam aber jede Hilfe zu spät. Da sich der Unfall in unwegsamem Gelände ereignete, musste die Bergrettung den Toten bergen. Seine Familie wird vom Kriseninterventionsteam betreut.

Aufgerufen am 18.10.2021 um 02:05 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/41-jaehriger-starb-bei-forstunfall-in-wagrain-86693836

"Sehnsucht nach der eigenen Spur"

"Sehnsucht nach der eigenen Spur"

Das Bedürfnis nach alpinem Wintersport ist ungebrochen. Neben Sicherheit suchen die Gäste künftig allerdings noch mehr Ursprünglichkeit und Freiheit.

Ein Salzburger Pianist lebt seine Jazz-Passion

Ein Salzburger Pianist lebt seine Jazz-Passion

Das "Köln Concert" ist ein Klassiker des Jazz. Keith Jarrett improvisierte 1975 in der Kölner Oper solo am Stutzflügel und traf den Nerv einer Generation: Die Live-Aufnahme des Konzerts zählt zu den …

Geburten

Schöne Heimat

Herbstspaziergang

Von Alfred Zechner
18. Oktober 2021
Der Herbst bietet gute Möglichkeit stimmungsvollenSchönheiten seiner nähesten Umgebung zu entdecken.

Kommentare

Schlagzeilen