Chronik

47-Jähriger am Hanuschplatz überfallen und ausgeraubt

Ein 47-Jähriger ist Freitag früh in der Salzburger Altstadt Opfer eines Raubüberfalles geworden.

Symbolbild. SN/APA (Archiv/Gindl)/BARBARA GINDL
Symbolbild.

Ein bisher unbekannter Mann verpasste dem Türken um 5.14 Uhr am Hanuschplatz Schläge in die Rippen und ins Gesicht. Nachdem der Täter aus der Geldtasche des Verletzten rund 100 Euro gestohlen hatte, flüchtete er über den Makartsteg in Richtung Schwarzstraße.

Der Überfallene wurde vom Roten Kreuz ins Uniklinikum Salzburg gebracht. Er konnte keine Täterbeschreibung abgeben, wie die Polizei am Freitag informierte.

Aufgerufen am 03.12.2021 um 03:09 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/47-jaehriger-am-hanuschplatz-ueberfallen-und-ausgeraubt-83439421

Ein Festspieldokument weckt taufrische Erinnerungen

Ein Festspieldokument weckt taufrische Erinnerungen

Die Metamorphose kommt auf Raten. Elina Garancas Stimme wandelt sich hörbar ins Dramatische, und die diesbezüglichen Mezzo-Rollen lassen nicht auf sich warten. Eboli, Dalila und Santuzza bilden ihr neues …

Schlagzeilen