Chronik

49 Bürgermeisterinnen trafen sich im Pinzgau

Das von der Stuhlfeldener Ortschefin Sonja Ottenbacher ins Leben gerufene Treffen fand zum 10. Mal statt.

Zum zehnten Mal findet bis morgen, Mittwoch, in Stuhlfelden das Treffen der österreichischen Bürgermeisterinnen statt. 49 der derzeit 146 Ortschefinnen sind dazu in den Pinzgau gekommen. Auf dem Programm standen unter anderem Bogenschießen sowie Ausflüge zu den Krimmler Wasserfällen und zum Kunstigel Güthaus in Wald. Das Treffen wurde von Ottenbacher vor zehn Jahren ins Leben gerufen und kehrte heuer, nachdem es in allen Bundesländern stattgefunden hat, wieder nach Stuhlfelden zurück. "Damals haben wir im kleinen Kreis geplaudert", sagt Ottenbacher. "Inzwischen ist es ein Fixpunkt. So viele wie heuer waren noch nie dabei. Neben den Ausflügen werden in Gesprächen und Diskussionen die Probleme, Anliegen und Sorgen offen besprochen." Derzeit planen die Bürgermeisterinnen mit dem Gemeindebund ein Projekt, bei dem erfahrene Ortschefinnen junge Politikerinnen beraten.

Quelle: SN

Aufgerufen am 24.09.2018 um 01:49 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/49-buergermeisterinnen-trafen-sich-im-pinzgau-1174690

Trainieren beginnt am Handy

Trainieren beginnt am Handy

Drei My Gyms öffnen demnächst im Bundesland: in Saalfelden, Obertrum und Eugendorf. Christian Hörl plant weitere Fitnesscenter, in denen vieles digital ist. Wohin geht die Reise des Schwitzens? Am 28. …

Mittersill: Turbine in Ölpipeline erzeugt Strom

Mittersill: Turbine in Ölpipeline erzeugt Strom

Im Pinzgau ist am Freitag ein weltweit einzigartiges Laufkraftwerk offiziell eröffnet worden. Die Transalpine Ölleitung (TAL) nutzt die Gefällestrecke der Rohöl-Pipeline zwischen dem Felbertauern und …

Verkehrsmisere in Bruck

Verkehrsmisere in Bruck

Immens gefährlich sei es in der Kapruner- und Krößenbachstraße, berichten Anrainer. Ende August berichteten die Pinzgauer Nachrichten über das Nadelöhr in der Kaprunerstraße. Sie ist seit Längerem eine …

Schlagzeilen