Chronik

54-Jähriger brach sich bei Badeunfall in Strobl Halswirbel

Bei einem Sprung in einen aufblasbaren Pool verletzte sich am Samstagabend ein Mann aus Strobl schwer. Er dürfte mit dem Kopf am Boden des Pools aufgeschlagen sein und brach sich mehrere Halswirbel.

54-Jähriger brach sich bei Badeunfall in Strobl Halswirbel SN
Der Verletzte wurde ins Salzburger Landeskrankenhaus eingeliefert. Symbolbild: SN/Robert Ratzer

Der 54-Jährige verlor das Bewusstsein. Ein anwesender Freund barg ihn aus dem Pool. Der Strobler erlangte zwar wieder das Bewusstsein, hatte aber Lähmungserscheinungen. Er wurde mit dem Hubschrauber ins Salzburger Landeskrankenhaus geflogen, wo Brüche von Halswirbeln festgestellt wurden.

Quelle: SN

Aufgerufen am 12.12.2018 um 01:38 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/54-jaehriger-brach-sich-bei-badeunfall-in-strobl-halswirbel-5969299

Neue Promenade am Wolfgangsee kommt

Neue Promenade am Wolfgangsee kommt

Pläne für eine neue Seepromenade in St. Gilgen sind zu besichtigen; Baustart soll im Frühjahr sein. Noch bis diesen Donnerstag kann man in den Räumen des Tourismusverbands St. Gilgen ein Architekturmodell …

Magische Augenblicke im Salzkammergut

Magische Augenblicke im Salzkammergut

Stimmungsbilder der Salzkammergutseen zeigt Patricia Thurner am dem 7. Dezember im Gutshof Wolfgangsee in Strobl. "Irgendwann schreib' ich mal ein Buch." Das waren die Worte von Patricia Thurner aus Gnigl …

Schlagzeilen