Chronik

59-Jähriger am Bahnhof Bad Vigaun tödlich verunglückt

Ein 59-jähriger Tennengauer ist am von einer S-Bahn am Bahnhof Bad Vigaun erfasst worden und tödlich verunglückt.

Laut Polizei stieg der Mann gegen 18.00 Uhr mit seinem Fahrrad aus der S-Bahn und ging neben der Zuggarnitur, als er stürzte und zwischen die beiden aneinandergekoppelten Triebwagengarnituren fiel. Er wurde von der abfahrenden Zuggarnitur erfasst, mitgeschleift und getötet.

Der Lokführer bekam von dem Unfall demnach nichts mit und setzte die Fahrt fort. Der Verunglückte wurde von zwei Unfallzeugen geborgen. Die Sanitäter vom Roten Kreuz Hallein versuchten ihn noch zu reanimieren. Der kurz darauf eingetroffenen Notarzt konnte nur noch den Tod von feststellen. Die Angehörigen wurden vom Kriseninterventionsteam des Roten Kreuzes betreut.

Quelle: APA

Aufgerufen am 21.09.2018 um 11:30 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/59-jaehriger-am-bahnhof-bad-vigaun-toedlich-verunglueckt-1798798

Spielbusfest in Abtenau war ein voller Erfolg

Spielbusfest in Abtenau war ein voller Erfolg

Mehr als 150 Kinder kamen kürzlich zum Spielbusfest der neu gegründeten Kinderfreunde Abtenau in die Turnhalle der Volksschule. Mit dem Spielbusfest als erster größerer Veranstaltung machten kürzlich die neu …

Von Annaberg aus den Markt erobert

Von Annaberg aus den Markt erobert

Mit IT-Lösungen für Klein- und Mittelunternehmen ist Comtech IT-Solutions stetig gewachsen. Anlagenzeichnungen sind zeitaufwendig und kompliziert. Viele Elektrounternehmer wissen ein Lied davon zu singen. Mit …

Schlagzeilen