Chronik

5960 Autokilometer legt jeder Salzburger pro Jahr zurück

Zehn Mal zur Sonne und retour: So viele Kilometer legen die Autos der Salzburger pro Jahr zurück.

5960 Autokilometer legt jeder Salzburger pro Jahr zurück SN/Copyright by: FRANZ NEUMAYR Pres

Rund 3,2 Milliarden Kilometer pro Jahr legen die Autos der Salzburger Haushalte zurück. "Das entspricht der Distanz von zehn Mal zur Sonne und wieder retour", sagt Markus Gansterer vom Verkehrsclub Österreich (VCÖ). Pro Person - vom Baby bis zum Greis - macht das im Schnitt rund 5960 Autokilometer. Im Bundesländer-Vergleich liegt Salzburg damit im Mittelfeld. Am meisten fahren die Burgenländer mit dem Auto. Sie kommen im Schnitt auf jährlich 7060 Autokilometer pro Person. Am wenigsten fahren die Wiener (3780 Autokilometer pro Person). Der Österreich-Schnitt liegt bei 5900 Autokilometer, wie eine aktuelle VCÖ-Analyse auf Basis von Daten der Statistik Austria zeigt. Nicht enthalten sind darin die betrieblichen Autofahrten.

Rund 215 Millionen Liter Sprit pro Jahr verbrauchen die Autos von Salzburgs Haushalten. "Um das Ziel einer erdölfreien Mobilität zu erreichen ist es nötig, dass in Zukunft weniger mit dem Auto und mehr mit öffentlichen Verkehrsmitteln gefahren wird. Auch ist das Radfahren und Gehen stärker als bisher zu fördern", heißt es vom VCÖ. Ein großes Potenzial liege in der Kombination von Rad und öffentlichem Verkehr. Positiv seien daher Projekte wie die Ride & Bike-Anlage Schallmoos am Salzburger Hauptbahnhof, die für mehr als 600 Fahrräder sichere und wettergeschützte Abstellmöglichkeiten anbiete.

Quelle: SN

Aufgerufen am 21.11.2018 um 09:12 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/5960-autokilometer-legt-jeder-salzburger-pro-jahr-zurueck-1040383

Schlagzeilen