Chronik

68-jähriger Mann starb bei Zimmerbrand in Salzburg-Gnigl

Bei einem Brand in einem Einfamilienhaus an der Linzer Bundesstraße ist am Samstagvormittag ein Mensch ums Leben gekommen.

Die Feuerwehr wurde kurz nach 9 Uhr von einem Passanten informiert, dass Rauch aus der Eingangstür eines älteren Hauses komme, berichtete die Berufsfeuerwehr Salzburg. Die Einsatzkräfte waren rasch am Ort des Geschehens, sie fanden im ersten Stock des Einfamilienhauses einen leblosen 68-jährigen Mann. Sofort eingeleitete Reanimationsmaßnahmen durch einen Notarzt des Roten Kreuzes blieben erfolglos.

Die Brandursache und der Brandhergang sind noch nicht bekannt. Der Vorfall wird durch Brandermittler des Landeskriminalamtes Salzburg sowie Brandsachverständige durchgeführt.

Die Staatsanwaltschaft Salzburg ordnete eine Obduktion des Leichnams an, die vermutlich Anfang nächster Woche durchgeführt wird. Durch den Brand wurden keine weiteren Personen verletzt.

Quelle: SN

Aufgerufen am 04.08.2020 um 04:38 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/68-jaehriger-mann-starb-bei-zimmerbrand-in-salzburg-gnigl-89741296

Kommentare

Schlagzeilen