Chronik

70.000 Bienen landeten auf einer Fichte am Rainberg

Mitglieder der Salzburger Berufsfeuerwehr bargen einen Bienenschwarm aus einem Garten. Danach zogen die Bienen in ein neues Zuhause.

Ein Bienenschwarm landete Montagnachmittag auf dem Ast einer Fichte in der Stadt Salzburg. Der Baum steht im Garten eines Privathauses auf dem Rainberg. Besitzer Stephan Koudelka hatte die Insekten entdeckt. Die Bienen waren in sieben Metern Höhe auf einem Ast. Er rief die Salzburger Berufsfeuerwehr zu Hilfe, die die Bienen herunterholte. Koudelka, der selbst Bienenstöcke hat, nahm die Bienen auf: "Ich habe noch einen Bienenstock frei."

(SN)

Aufgerufen am 18.06.2018 um 07:00 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/70-000-bienen-landeten-auf-einer-fichte-am-rainberg-3560101

Aus für Kunst in der Diakonie

Aus für Kunst in der Diakonie

In 22 Jahren hat "Diakonie:Art" an die 90 Salzburgerinnen und Salzburgern Platz für ihre Ausstellungen geboten - und Patienten wie Besuchern Kunst an einem unvermuteten Ort. Jetzt ist damit Schluss. "Kunst …

Den Bienen droht Ungemach

In der Landwirtschaft werden hochwirksame Nervengifte eingesetzt. Für Bienen sind sie meist tödlich. Über ein Verbot konnten sich die EU-Staaten immer noch nicht einigen. Die gute Nachricht zuerst: Den …

Meistgelesen

    Schlagzeilen

      SN.at Startseite