Chronik

70.000 Bienen landeten auf einer Fichte am Rainberg

Mitglieder der Salzburger Berufsfeuerwehr bargen einen Bienenschwarm aus einem Garten. Danach zogen die Bienen in ein neues Zuhause.

Ein Bienenschwarm landete Montagnachmittag auf dem Ast einer Fichte in der Stadt Salzburg. Der Baum steht im Garten eines Privathauses auf dem Rainberg. Besitzer Stephan Koudelka hatte die Insekten entdeckt. Die Bienen waren in sieben Metern Höhe auf einem Ast. Er rief die Salzburger Berufsfeuerwehr zu Hilfe, die die Bienen herunterholte. Koudelka, der selbst Bienenstöcke hat, nahm die Bienen auf: "Ich habe noch einen Bienenstock frei."

Quelle: SN

Aufgerufen am 15.12.2018 um 01:46 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/70-000-bienen-landeten-auf-einer-fichte-am-rainberg-3560101

Rauchen verboten bis 18 Jahre - aber erst ab März

Rauchen verboten bis 18 Jahre - aber erst ab März

Das neue Salzburger Jugendschutzgesetz wird ab 1. März 2019 gelten. Der Landtag wird ihn am Mittwoch beraten. Ein Rauch-Verbot für Zigaretten wie auch Wasserpfeifen für alle unter 18 Jahren. Der Konsum von …

Große Resonanz ist gutes Zeichen

Großer Stress, viele Überstunden, keine Zeit für die Patienten. Das Zeugnis, das die Pflege den Arbeitsbedingungen in …

Autorenbild

Schlagzeilen