Chronik

70.000 Bienen landeten auf einer Fichte am Rainberg

Mitglieder der Salzburger Berufsfeuerwehr bargen einen Bienenschwarm aus einem Garten. Danach zogen die Bienen in ein neues Zuhause.

Ein Bienenschwarm landete Montagnachmittag auf dem Ast einer Fichte in der Stadt Salzburg. Der Baum steht im Garten eines Privathauses auf dem Rainberg. Besitzer Stephan Koudelka hatte die Insekten entdeckt. Die Bienen waren in sieben Metern Höhe auf einem Ast. Er rief die Salzburger Berufsfeuerwehr zu Hilfe, die die Bienen herunterholte. Koudelka, der selbst Bienenstöcke hat, nahm die Bienen auf: "Ich habe noch einen Bienenstock frei."

Quelle: SN

Aufgerufen am 21.10.2018 um 01:05 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/70-000-bienen-landeten-auf-einer-fichte-am-rainberg-3560101

Roland Essl : Vom Weiserhof-Wirt zum Forscher

Roland Essl : Vom Weiserhof-Wirt zum Forscher

Roland Essl kochte bis vor kurzem im Weiserhof auf. Jetzt ist er als Forscher und Suchender der vergessenen alpenländischen Küche auf der Spur. Roland Essl verabschiedete sich im Frühjahr vom Weiserhof und …

Angelobung von 170 Rekruten im Lehener Park

Angelobung von 170 Rekruten im Lehener Park

Freitagabend fanden im Lehener Park in Salzburg der Traditionstag des Pionierbataillons 2 und die Angelobung von 170 jungen Rekruten des Einrückungstermins Oktober 2018 vom Pionierbataillons 2 statt. …

Schlagzeilen