Chronik

70-jährigem bei Raub in Salzburg Lederjacke vom Leib gerissen

Einem 70-Jährigen ist Samstagfrüh bei einem Raub im Salzburger "Andräviertel" seine Lederjacke vom Leib gerissen worden. Der Mann war zuvor vom Kriminellen um Geld angebettelt worden.

 SN/sprenger

Als ihm der Deutsche 20 Euro aushändigte, griff der Täter nach der Jacke. Er stahl daraus weiteres Bargeld, ließ das Kleidungsstück fallen und flüchtete, berichtete die Polizei in einer Aussendung. Der Deutsche wurde nicht verletzt.

Quelle: SN

Aufgerufen am 18.10.2018 um 08:04 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/70-jaehrigem-bei-raub-in-salzburg-lederjacke-vom-leib-gerissen-38947936

Pilates kennt kein Alter

Pilates kennt kein Alter

Rund 40.400 Menschen über 60 Jahre haben ihren Hauptwohnsitz in der Stadt. Eine von ihnen ist Margit Rihl. Sie erzählt, wie ihr gutes Altern gelingt: "Ich dachte, es ist ja nichts verhackt, wenn ich diese …

Lorettobewegung zieht in die Dombuchhandlung ein

Lorettobewegung zieht in die Dombuchhandlung ein

Nach dem Wirbel um die Schließung zieht ein "christlicher Book-Store" samt Café am Kapitelplatz ein. Auch ein bekannter Gastronom ist mit an Bord - und die Wiedereröffnung des Kapitelsaals fix. Der Wirbel war …

Schlagzeilen