Chronik

70-jähriger Rudolph Pointner soll erneut Ärztlicher Direktor in Zell werden

Das Pinzgauer Tauernklinikum suchte einen neuen ärztlichen Direktor - und hat ihn in einem guten alten Bekannten gefunden: Rudolph Pointner soll weiter die medizinischen Geschicke der Spitäler in Zell am See und Mittersill leiten.

Rudolph Pointner. SN/sn
Rudolph Pointner.

Im Jahr 1989 wurde der renommierte Chirurg Rudolph Pointner Ärztlicher Direktor des Krankenhauses Zell am See. Und er ist es bis heute. Eine Ausnahme bilden nur die Jahre 2016/17. Pointner zog sich zurück und sein Stellvertreter Peter Pozgainer folgte ihm nach. Pozgainer ging dann aber aus privaten Gründen in die Schweiz.

Das fiel in eine Zeit der Turbulenzen: Die Spitäler Zell am See und Mittersill wurden zum Tauernklinikum, die Zukunft von Mittersill war ebenso unklar wie der zukünftige ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 19.10.2021 um 06:38 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/70-jaehriger-rudolph-pointner-soll-erneut-aerztlicher-direktor-in-zell-werden-69802216