Chronik

70 Obdachlose können bald in Parsch schlafen

Die Caritas baut eine neue Notschlafstelle, in der Obdachlose die Nacht verbringen können. Das "Haus Franziskus" bietet auch für Bettler Platz.

70 Obdachlose können bald in Parsch schlafen SN/kolarik
Johannes Dines zeigt die Baustelle des 1600 Quadratmeter großem „Haus Franziskus“.

Noch sind die Räume staubig und die Kabel hängen unverputzt von der Decke. Caritas-Direktor Johannes Dines führt durch das "Haus Franziskus" in Salzburg-Parsch, in dem ab Herbst Obdachlose und Bettler übernachten können: "Es war uns wichtig, dass wir vor dem Winter fertig werden."

Weiterlesen wenn Sie mehr wissen wollen

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 14.11.2018 um 06:01 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/70-obdachlose-koennen-bald-in-parsch-schlafen-1196521