Chronik

82-jähriger Mann überraschte einen Einschleichdieb

Der unbekannte Täter drang durch eine angelehnte Garagentüre in das Haus ein. Den Hausbewohner, den er dort antraf, erzählte er eine Geschichte. Als der Unbekannte das Haus wieder verlassen hatte, fehlte ein dreistelliger Euro-Betrag.

Vom Einschleichdieb fehlt bisher noch jede Spur. Die Polizei hat aber eine relativ genaue Beschreibung des Mannes.  SN/APA/BARBARA GINDL
Vom Einschleichdieb fehlt bisher noch jede Spur. Die Polizei hat aber eine relativ genaue Beschreibung des Mannes.

Ein bislang Unbekannter schlich sich am Mittwochvormittag durch ein angelehntes Garagentor in das Wohnhaus eines Ehepaares in Salzburg-Itzling. Der 82-jährige Hausbewohner traf auf den Mann. Dieser gab vor, den Weg zum Bahnhof zu suchen. Nachdem der Unbekannte das Haus verlassen hatte, wurde der Hausbewohner stutzig und merkte, dass aus seiner Brieftasche ein dreistelliger Eurobetrag gestohlen worden war. Der Täter soll 20 bis 30 Jahre alt sein. Er wird als mittelgroß mit kurzen, schwarzen Haaren, brauner Hautfarbe und gepflegtem Aussehen beschrieben. Er trägt dunkle Kleidung (dunkelblaue/schwarze Hose sowie leichte Jacke) und ist mit einem schwarzen, modernen Fahrrad unterwegs, berichtete die Polizei.

Aufgerufen am 30.11.2021 um 02:08 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/82-jaehriger-mann-ueberraschte-einen-einschleichdieb-36294088

Salzburger Adventsingen im Fernsehen

Salzburger Adventsingen im Fernsehen

Das Adventsingen im Großen Festspielhaus hat doch stattgefunden: Der einzige Auftritt der fast 150 Mitwirkenden ohne Publikum sei mit acht Kameras aufgezeichnet worden, berichtet Hans Köhl. Die leicht …

Schlagzeilen