Chronik

A10: Mehrere Verletzte bei Unfall in St. Michael

Kurz vor 18 Uhr ereignete sich am Maria-Himmelfahrtstag auf der Tauernautobahn (A 10) bei der Mautstelle in St. Michael ein Unfall.

A10: Mehrere Verletzte bei Unfall in St. Michael SN/ratzer
Hubschraubereinsatz (Symbolbild).

Tausende Autofahrer standen am Montag in dem rund zehn Kilometer langen Stau auf der Tauernautobahn und warteten, bis Einsatzkräfte die Folgen eines Auffahrunfalls beseitigt hatten. Am Ende des starken Reisewochenendes dürfte der Lenker eines Wohnmobils die Kolonne vor der Mautstelle St. Michael in Richtung Villach übersehen haben. Wegen der nassen Straße konnte er nicht mehr bremsen. Die Folge war ein Auffahrunfall, an dem sechs Fahrzeuge beteiligt waren. Laut den Helfern wurden sechs Personen verletzt. Nach Angaben des Roten Kreuzes wurden fünf Insassen mit leichten und eine Person mit schweren Verletzungen nach der Erstversorgung in das Krankenhaus Tamsweg gebracht. Bei der Schwerverletzten handelt es sich um eine 27-jährige Deutsche.

Quelle: SN

Aufgerufen am 17.11.2018 um 08:23 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/a10-mehrere-verletzte-bei-unfall-in-st-michael-1156288

Schlagzeilen