Chronik

A10: Polizei konnte Geisterfahrer stellen

Ein 45-jähriger serbischer Pkw-Lenker fuhr am Montag gegen die Fahrtrichtung auf die A10 (Tauernautobahn) im Gemeindegebiet von Flachauwinkl auf.

Der Geisterfahrer hatte sich verirrt SN/APA/HERBERT PFARRHOFER
Der Geisterfahrer hatte sich verirrt

Nach ein paar Minuten drehte der Mann mit seinem Auto um und fuhr in die korrekte Richtung. Zu einem Unfall kam es nicht. Der Lenker konnte von der Autobahnpolizei angehalten werden. Ein Alkotest verlief negativ. Er wird bei den zuständigen Behörden angezeigt, berichtete die Polizei.

Quelle: SN

Aufgerufen am 31.10.2020 um 11:26 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/a10-polizei-konnte-geisterfahrer-stellen-68522602

Höllwart am Weg nach oben

Höllwart am Weg nach oben

Maria Höllwart kämpft so stark wie nie zuvor. Die Judokas von ESV Sanjindo zeigen allgemein wieder großartige Leistungen. Höllwart und Sebastian Dengg eroberten jeweils einen Staatsmeistertitel.

"Gespür für Anliegen der Menschen"

"Gespür für Anliegen der Menschen"

Gut fünf Monate, nachdem David Egger als Nachfolger von Walter Steidl die Spitze der SPÖ übernommen hatte, war er zu Besuch bei den Pongauer Nachrichten.

Schlagzeilen