Chronik

A10 war nach Unfall von Sattelschlepper gesperrt

Nach starkem Schneefall bei Flachau kam in der Nacht auf Donnerstag ein Sattelschlepper auf der A10 von der Fahrbahn ab. Der Verkehr musste für die Bergung gesperrt werden.

Die A10 wurde aufgrund einer Fahrzeugbergung für mehrere Stunden gesperrt. SN/dpa/Fredrik Von Erichsen
Die A10 wurde aufgrund einer Fahrzeugbergung für mehrere Stunden gesperrt.

Gegen 01.00 Uhr nachts geriet am Donnerstag ein mit Toilettenpapier beladenes Sattelkraftfahrzeug auf der Tauernautobahn (A10) im Gemeindegebiet von Flachau ins Schleudern. Es kam von der Fahrbahn ab und musste von einem Abschleppdienst geborgen werden. Da das Fahrzeug den Pannenstreifen und einen Fahrstreifen blockierte, musste die Autobahn im Bereich Einhausung Flachau mehrmals für den gesamten Verkehr gesperrt werden. Um 04.47 Uhr war die Unfallstelle wieder freigegeben. Der Lenker, ein 31-jähriger Serbe, blieb unverletzt.

Aufgerufen am 07.12.2021 um 06:06 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/a10-war-nach-unfall-von-sattelschlepper-gesperrt-84068788

Nachbar entdeckte Brand einer Selche in St. Johann

Nachbar entdeckte Brand einer Selche in St. Johann

Eine Gartenselche geriet am Sonntagabend in St. Johann im Pongau in Brand. Ein Nachbar entdeckte den Brand beim Heimkommen gegen 23.15 Uhr. Der 58-Jährige verständigte sofort die Feuerwehr. Das meldet die …

Schlagzeilen