Chronik

Abkühlung gefällig? Ab in die Lammerklamm

Diese Idee hatten bis Ende Juli bereits 30.000 Besucher. In Zukunft soll die Klamm barrierefrei werden.

Bgm. Friedrich Strubreiter in der Lammerklamm. SN/Karin Portenkirchner
Bgm. Friedrich Strubreiter in der Lammerklamm.

An heißen und schwülen Tagen zieht es die Menschen ans Wasser. Das gilt sowohl für Badeseen als auch für Naturphänomene wie Wasserfälle oder Klammen. Im Tennengau erfreut sich die Lammerklamm heuer großer Beliebtheit. "Die Lammer hat vielleicht 14 Grad, da wird es im Zusammenspiel von Wasser und Luft angenehm kühl", sagt Bgm. Friedrich Strubreiter (ÖVP).

Die Gemeinde, der die Klamm gehört, kann sich heuer wohl über einen Besucherrekord freuen: "Voriges Jahr hatten wir rund 40.000 Besucher, heuer waren ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 08.12.2021 um 09:00 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/abkuehlung-gefaellig-ab-in-die-lammerklamm-37228789