Chronik

Abtenau: Umstürzender Baum verfehlte Paar in Cabrio nur um wenige Zentimeter

Gleich vier Verkehrsunfälle haben sich binnen 24 Stunden im Gemeindegebiet von Abtenau ereignet. Es gab drei Schwerverletzte - und in einem Fall wie durch ein Wunder wohl keine Todesopfer.

 SN/robert ratzer

Vier Unfälle innerhalb von 24 Stunden haben an diesem Wochenende die Einsatzkräfte in Abtenau im Salzburger Tennengau auf Trab gehalten.

  • Samstagmittag kollidierte ein Sportwagen mit einem Viehanhänger, verletzt wurde niemand.
  • Am Samstagabend war ein deutscher Pkw-Lenker mit seinem Cabrio auf der Postalmstraße talwärts Richtung Abtenau unterwegs, als sich zirka 300 Meter oberhalb der Mautstelle ein Baum löste und umstürzte. Die Buche mit einem Stammdurchmesser von zirka 20 Zentimetern brach etwa zwei Meter oberhalb der Wurzel ab und stürzte über eine zirka 15 Meter lange und sehr steile Böschung auf die Postalmstraße. Der Stamm schlug etwa 30 Zentimeter hinter den Kopfstützen auf das Heck des geöffneten Cabriolets ein und beschädigte dieses schwer. Der Lenker und seine Beifahrerin blieben unverletzt. Der Baum wurde vom Löschzug Voglau entfernt.
  • Sonntagmittag fuhr eine Frau mit einem nicht zugelassenen Wagen auf der B162 im Bereich Voglauberg auf die linke Straßenseite und prallte in den Gegenverkehr. Dabei wurden der Lenker des entgegenkommenden Autos und seine Beifahrerin verletzt. Die Verursacherin des Unfalls und ihr Beifahrer montierten die Kennzeichen am Wagen ab und flüchteten. Nach der Lenkerin werde gefahndet, teilte die Polizei mit.
  • Sonntagmittag verlor eine Motorradlenkerin, die mit einer Gruppe unterwegs war, auf der Postalmstraße in einer Linkskurve die Kontrolle über ihr Fahrzeug und stürzte über eine steile Böschung. Sie wurde schwer verletzt ins Unfallkrankenhaus Salzburg gebracht.

Aufgerufen am 22.10.2021 um 08:57 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/abtenau-umstuerzender-baum-verfehlte-paar-in-cabrio-nur-um-wenige-zentimeter-110058697

Technische Kontrollen auf der Tauernautobahn

Technische Kontrollen auf der Tauernautobahn

Am 21. Oktober fanden auf der Tauernautobahn bei der Kontrollstelle Kuchl technische Kontrollen statt. Vier Polizisten und vier technische Sachverständige der Prüfstelle des Landes kontrollierten 17 Fahrzeuge …

Schlagzeilen