Chronik

Acharting: Frontalcrash auf der B156 legte Verkehr lahm

Am Montagabend kam es auf der B156 auf Höhe Acharting (Gemeinde Anthering) zu einem Frontalcrash zwischen einem Mercedes und einem Audi.

Bei dem Frontalzusammenstoß wurden beide Lenker - ein 56-jähriger Deutscher und ein 49-jähriger Serbe - leicht verletzt. Ein Lenker wurde ins Krankenhaus Oberndorf, der zweite Lenker ins Landeskrankenhaus nach Salzburg gebracht. Die Fahrzeuge wurden schwer beschädigt. Die B156 war für etwa eine Stunden komplett gesperrt, es wurde eine lokale Umleitung eingerichtet, berichtete die Polizei.

(Snsn)

Aufgerufen am 22.06.2018 um 11:15 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/acharting-frontalcrash-auf-der-b156-legte-verkehr-lahm-1809724

"Man muss den Kindern den Schulweg zutrauen"

"Man muss den Kindern den Schulweg zutrauen"

Viele Eltern fahren ihre Kinder mit dem Auto, weil es sicherer ist. Genau dort sei es aber für Kinder am gefährlichsten, sagt die Polizei. Derzeit gibt es Schwerpunktkontrollen auf Schulwegen. Es ist ein …

Christina macht die Mamas fit

Christina macht die Mamas fit

Sie stammt aus Göming bei Oberndorf und ist seit fünf Jahren neben ihrem Marketing-Job als Fitnesstrainerin aktiv: Christina Schörghofer (28).
Seit März bietet sie Schwangeren und jungen Müttern ihr "mamaFIT"…

Die Schüler von Haydn neu entdeckt

Die Schüler von Haydn neu entdeckt

Die Kammerkonzerte im Abteisaal Michaelbeuern bringen innige Lieder und junge Meister zu Gehör. Werke erstmals seit 200 Jahren zu hören. Virgil Hartinger hat in Archiven und Sondersammlungen gestöbert und ist …

Feuerwehrjugend zeigte ihr Können

14 Bewerbsgruppen aus 14 Feuerwehren aus dem Flachgau bereiteten sich am Sonntag am Sportplatz Anthering für den Landesfeuerwehrjugendbewerb vor. Die Teilnehmer der Feuerwehrjugend, alle im Alter zwischen 10 …

Meistgelesen

    Schlagzeilen