Chronik

Acharting: Frontalcrash auf der B156 legte Verkehr lahm

Am Montagabend kam es auf der B156 auf Höhe Acharting (Gemeinde Anthering) zu einem Frontalcrash zwischen einem Mercedes und einem Audi.

Bei dem Frontalzusammenstoß wurden beide Lenker - ein 56-jähriger Deutscher und ein 49-jähriger Serbe - leicht verletzt. Ein Lenker wurde ins Krankenhaus Oberndorf, der zweite Lenker ins Landeskrankenhaus nach Salzburg gebracht. Die Fahrzeuge wurden schwer beschädigt. Die B156 war für etwa eine Stunden komplett gesperrt, es wurde eine lokale Umleitung eingerichtet, berichtete die Polizei.

Quelle: Snsn

Aufgerufen am 23.09.2018 um 05:25 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/acharting-frontalcrash-auf-der-b156-legte-verkehr-lahm-1809724

Ortschef ist stolz aufs Neinsagen - und geht

Ortschef ist stolz aufs Neinsagen - und geht

Einen neuen Bürgermeister wird die Flachgauer Gemeinde Berndorf im Frühjahr 2019 bekommen. Langzeit-Ortschef Josef Guggenberger (ÖVP) hat am Freitag bekannt gegeben, dass er zur Bürgermeister- und …

Arnsdorf dankt mit 180.000 Euro

Arnsdorf dankt mit 180.000 Euro

Die Wallfahrtskirche Maria im Mösl soll zur 500-Jahr-Feier 2020 neu erstrahlen. In doppelter Hinsicht feierte die Pfarre Lamprechtshausen das Erntedankfest in der Wallfahrtskirche Maria im Mösl in Arnsdorf. …

Schlagzeilen