Chronik

Adneter Familie ist entsetzt: Unbekannter schoss auf Kater

Kater Gulliver wurde in Adnet so schwer verletzt, dass er eingeschläfert werden musste.

Familie Hirscher aus der Tennengauer Gemeinde Adnet kann es nicht fassen und wendet sich nun an die Öffentlichkeit: Ein Unbekannter hatte vor einigen Tagen den Kater der Familie angeschossen. "Gulliver wurde dabei so schlimm verletzt, dass wir ihn einschläfern lassen mussten", schildert Sabine Hirscher.

Der Kater habe sich noch nach Hause schleppen können. "Er hatte starke Schmerzen." Laut dem Tierarzt sei der Schuss mit einem Kleinkaliber abgegeben worden. "Wir sind traurig, aber vor allem sehr wütend über diesen Menschen, der das getan hat. Es ist einfach nicht zu verstehen." Gulliver sei vier Jahre alt gewesen und hätte das Leben der Familie sicher noch viele Jahre bereichert.

Die Familie hat keine Hinweise, wer Gulliver angeschossen und welche Waffe genau verwendet wurde und hofft auf Hinweise. Das Gemeindeamt und die Polizei wurden bereits informiert.


Quelle: SN

Aufgerufen am 21.09.2020 um 03:47 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/adneter-familie-ist-entsetzt-unbekannter-schoss-auf-kater-68285680

Schlagzeilen