Chronik

Ärztin radelt 800 Kilometer und will Angst vor Hospiz nehmen

Hospizärztin Imrgard Singh: „Wir erleben oft, dass die Menschen bei uns wieder aufblühen.“ SN/ANTON PRLIC
Hospizärztin Imrgard Singh: „Wir erleben oft, dass die Menschen bei uns wieder aufblühen.“

Für Irmgard Singh ist es ein kleines Abenteuer. Die 54-jährige Ärztin hat sich entschlossen, mit einer Kollegin mit dem Fahrrad von Salzburg zum internationalen Hospizkongress nach Berlin zu fahren. Singh ist leitende Ärztin des Tageshospizes in Salzburg-Morzg. Von ihrem Wohnort in Freilassing radelt sie zwar regelmäßig in die Arbeit. Trotzdem hat sie nun Respekt vor der Strecke, die sie von 10. bis 23. Mai zurücklegen wird. "Manchmal entscheide ich mich kurzfristig für etwas. Und wenn es dann so weit ist, ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 27.01.2021 um 04:32 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/aerztin-radelt-800-kilometer-und-will-angst-vor-hospiz-nehmen-69897535