Chronik

AK-Wissenschaftspreis für Halleiner Datenspezialist: "Man muss in die Daten eintauchen"

Für sein ausgezeichnete Studienarbeit auf dem Gebiet der Datenverarbeitung erhielt der Halleiner Mario Siller den AK-Wissenschaftspreis.

Mario Siller erhielt für seine Forschungen auf dem Gebiet der Datenverarbeitung den Wissenschaftspreis der Arbeiterkammer Salzburg.  SN/sw/siller
Mario Siller erhielt für seine Forschungen auf dem Gebiet der Datenverarbeitung den Wissenschaftspreis der Arbeiterkammer Salzburg.

Der Halleiner hat es geschafft, zweieinhalb Jahr lang einen Vollzeitberuf und das fordernde Masterstudium "Informationstechnik & System-Management" an der FH Salzburg unter einen Hut zu bringen. "Nach dem Bachelor wollte ich einmal arbeiten gehen, aber jetzt nach fünf Jahren war es mir wichtig, noch den Master zu machen, weil irgendwann macht man es dann nicht mehr", meint er im TN-Gespräch.

In seiner von der Arbeiterkammer nun gewürdigten Abschlussarbeit hat Mario Siller aufgezeigt, wie intelligente Datenverarbeitung die Diagnostik in ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 23.05.2022 um 03:32 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/ak-wissenschaftspreis-fuer-halleiner-datenspezialist-man-muss-in-die-daten-eintauchen-116049781