Chronik

Alko-Lenker lieferte der Polizei eine Verfolgungsjagd

Ein 31-jähriger Deutscher, der laut Polizei betrunken, mit überhöhter Geschwindigkeit sowie mit falschen Kennzeichen an seinem Wagen unterwegs war, wurde erst nach mehreren Kilometern Verfolgung in Hallwang-Esch von einer Polizeistreife gestoppt.

Die Salzburger Polizei konnte den Flüchtenden erst in Hallwang-Esch stellen.  SN/fmt
Die Salzburger Polizei konnte den Flüchtenden erst in Hallwang-Esch stellen.

(SN). Eine Fußstreife der Polizeiinspektion Bahnhof wurde Dienstagnacht gegen 23.50 Uhr in der Jahnstraße in auf einen Pkw aufmerksam. Der Lenker ließ den Motor aufheulen und brachte die Räder zum Durchdrehen. Die Beamten nahmen ein Polizeiauto und begaben sich zu dem auffälligen Fahrzeug. Als der Lenker die Uniformierten bemerkte, beschleunigte er und fuhr mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit Richtung Mirabellplatz.

Während dieser Fahrt missachtete der Lenker mehrere rote Ampeln und setzte seine Flucht über die Saint-Julien-Straße Richtung Wiener Bundesstraße fort. Mehrere Polizeistreifen nahmen die Verfolgung auf. Schließlich stoppten die Beamten den Lenker in Hallwang-Esch.

Beim Lenker handelt es sich um einen 31-jährigen Deutschen. Ein Alkotest ergab einen Wert von 0,88 Promille im Blut. Schließlich stellten die Beamten fest, dass beide Kennzeichen des Wagens kurz zuvor in Deutschland gestohlen worden waren. Der Deutsche wurde vorläufig festgenommen und in das Polizeianhaltezentrum gebracht. Im Laufe der Ermittlungen soll noch geklärt werden, ob der Mann möglicherweise noch für andere Straftaten in Frage kommt.


Quelle: SN

Aufgerufen am 21.09.2018 um 11:47 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/alko-lenker-lieferte-der-polizei-eine-verfolgungsjagd-371404

In Hallwang gedeihen Opal und Topaz

In Hallwang gedeihen Opal und Topaz

Nach drei Jahren Aufbauarbeiten erntet Lenzenbauer Hannes Golser aus Hallwang heuer erstmals acht Tonnen Obst. Der ungewöhnlich heiße Sommer hat den Obstbäumen von Lenzenbauer Hannes Golser gutgetan. Einzig …

Bahnfahrer wollen nicht aufs Abstellgleis

Bahnfahrer wollen nicht aufs Abstellgleis

Die Schließung der Haltestelle Wallersee mit der geplanten Eröffnung des Bahnhofs Seekirchen-Süd im Jahr 2025 wollen die Anrainer nicht hinnehmen. Mittlerweile haben sie über 1000 Unterschriften für ihr …

Reiterspiele à la Hiaberbauer

Reiterspiele à la Hiaberbauer

Wie riecht Turnierluft? Gut! Das wissen nun mehr als 100 Starterinnen, die am Wochenende auf dem Buchberg beim "Hiab" tolle Bewertungen in Dressur, Springen, Fahren , Vielseitigkeit erritten. Ein Pferdehänger …

Schlagzeilen