Chronik

Alkoholisiert am Steuer: Kollision auf der A1

Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es am Samstagabend auf der Westautobahn (A1) bei Wals-Siezenheim gekommen.

Ein 32-jähriger Deutscher fuhr mit seinem Klein-Lkw auf der Westautobahn im Gemeindegebiet von Wals in Richtung Wien. Dabei kollidierte er mit dem vor ihm fahrenden Klein-Lkw eines 50-jährigen tunesischen Staatsangehörigen aus Hallein. Er schob das vor ihm fahrende Fahrzeug gegen die rechte Leitplanke. Der Fahrer wurde verletzt in das Unfallkrankenhaus Salzburg eingeliefert.
Bei dem leicht verletzten Deutschen ergab der Alkotest einen Wert von 1,78 Promille Alkohol im Blut.

An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden, sie mussten abgeschleppt werden.
Während der Aufräumarbeiten durch die Berufsfeuerwehr Salzburg waren zwei Fahrstreifen rund eineinhalb Stunden lang gesperrt.

Quelle: SN

Aufgerufen am 18.07.2018 um 11:01 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/alkoholisiert-am-steuer-kollision-auf-der-a1-21843130

"Bei uns ist ja nichts zu holen"

"Bei uns ist ja nichts zu holen"

Der Kletterpark in Anif wurde wiederholt Opfer von Einbrechern. Es war ein unerfreuliches Erwachen für den Mitarbeiter des Kletterparks beim Waldbad in Anif. Als der junge Mann, der namentlich nicht genannt …

Goldenstein: Orden plant neuen Schultrakt

Goldenstein: Orden plant neuen Schultrakt

Seit der Öffnung der früheren Mädchenschule für Buben sind die Anmeldungen rasant gestiegen. Ein besonderer Schulstandort ist Schloss Goldenstein inmitten von Elsbethen. Bekannt wurde die Schule durch die …

Schlagzeilen