Chronik

Alkolenker kollidierte mit Rettungswagen

Am Sonntagabend ist ein 48-jähriger Lenker in Maishofen mit seinem Pkw in ein Fahrzeug des Roten Kreuzes gekracht.

Alkolenker kollidierte mit Rettungswagen SN/APA (dpa)/DPA/Marc Müller
Symbolbild

Ein stark alkoholisierter Autofahrer hat am Sonntagabend in Maishofen einen Verkehrsunfall verursacht, bei dem zum Glück niemand verletzt wurde. Der 48-Jährige aus der Region bog gegen 21.15 Uhr mit dem Pkw von einer Firmenausfahrt in die Pinzgauer Bundesstraße ein und kollidierte dabei mit einem Rettungswagen des Roten Kreuzes, informierte die Polizei.

An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Schaden. Der Alko-Vortest bei dem 48-Jährigen ergab einen Wert von 1,98 Promille. Den Alkomat-Test verweigerte der Mann dann. Die Polizei wollte ihm den Führerschein abnehmen, konnte dies aber nicht, weil er diesen nicht bei sich hatte. Der Pinzgauer wird bei der Bezirkshauptmannschaft angezeigt.

Quelle: SN

Aufgerufen am 23.09.2018 um 10:29 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/alkolenker-kollidierte-mit-rettungswagen-1010920

Trainieren beginnt am Handy

Trainieren beginnt am Handy

Drei My Gyms öffnen demnächst im Bundesland: in Saalfelden, Obertrum und Eugendorf. Christian Hörl plant weitere Fitnesscenter, in denen vieles digital ist. Wohin geht die Reise des Schwitzens? Am 28. …

Mittersill: Turbine in Ölpipeline erzeugt Strom

Mittersill: Turbine in Ölpipeline erzeugt Strom

Im Pinzgau ist am Freitag ein weltweit einzigartiges Laufkraftwerk offiziell eröffnet worden. Die Transalpine Ölleitung (TAL) nutzt die Gefällestrecke der Rohöl-Pipeline zwischen dem Felbertauern und …

Verkehrsmisere in Bruck

Verkehrsmisere in Bruck

Immens gefährlich sei es in der Kapruner- und Krößenbachstraße, berichten Anrainer. Ende August berichteten die Pinzgauer Nachrichten über das Nadelöhr in der Kaprunerstraße. Sie ist seit Längerem eine …

Schlagzeilen