Chronik

Alkolenker prallte in Mittersill in Gegenverkehr: Drei Verletzte

Ein 21-jähriger Alkolenker ist Sonntagfrüh in Mittersill im Pinzgau mit seinem Wagen auf die Gegenfahrbahn geraten und mit dem Pkw eines 41-Jährigen kollidiert.

Der Fahrer hatte 1,92 Promille Alkohol im Blut und war laut Polizei mit seinem Auto zu schnell unterwegs. Er sowie zwei Insassen des entgegenkommenden Fahrzeuges wurden zum Teil schwer verletzt ins Spital gebracht.

Der Verkehrsunfall passierte auf der Pass Thurn Bundesstraße, der 21-jährige Pinzgauer fuhr mit seinem Wagen von Mittersill bergwärts in Richtung Kitzbühel. Zur gleichen Zeit lenkte ein 41-jähriger Deutscher seinen Pkw talwärts. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Im Auto des 41-Jährigen befanden sich drei weitere Insassen, ein 58-jähriger Deutscher wurde schwer, sein 21-jähriger Sohn leicht verletzt. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Quelle: SN

Aufgerufen am 23.09.2020 um 08:04 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/alkolenker-prallte-in-mittersill-in-gegenverkehr-drei-verletzte-92161474

Schlagzeilen