Chronik

Alkolenker stürzte in Salzburg mit Auto in Unterführung

Ein 35-jähriger betrunkener Ungar ist am Sonntag in den frühen Morgenstunden in St. Gilgen mit seinem Auto in eine Fußgängerunterführung gestürzt. Der Mann bog rechts ab, überlenkte das Auto und stürzte damit fünf Meter tief in die Unterführung, berichtete die Polizei Salzburg. Er und sein Beifahrer erlitten leichte Kopfverletzungen. Passanten verständigten die Rettung.

Der beim Fahrer durchgeführte Alkomattest ergab einen Wert von 1,42 Promille. Dem Ungarn wurde noch am Unfallort der Führerschein abgenommen.

Aufgerufen am 07.12.2021 um 01:43 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/alkolenker-stuerzte-in-salzburg-mit-auto-in-unterfuehrung-32219644

St. Gilgen: Eine Privatschule nur für Eliten?

St. Gilgen: Eine Privatschule nur für Eliten?

Martina Mötz leitet die Privatschule in St. Gilgen. Die gebürtige Niederösterreicherin kennt auch das öffentliche System. Sie kam vom United World College aus den USA und übernahm die Schule nach einer …

Schöne Heimat

Immer noch schönste Laubfarben in der Abendsonne

Von Johanna Helena Rosenfelder
06. Dezember 2021
Die Eiche zeigt sich von ihrer schönsten Farbenseite trotz Dezember.

Schlagzeilen