Chronik

Alkolenker stürzte in Salzburg mit Auto in Unterführung

Ein 35-jähriger betrunkener Ungar ist am Sonntag in den frühen Morgenstunden in St. Gilgen mit seinem Auto in eine Fußgängerunterführung gestürzt. Der Mann bog rechts ab, überlenkte das Auto und stürzte damit fünf Meter tief in die Unterführung, berichtete die Polizei Salzburg. Er und sein Beifahrer erlitten leichte Kopfverletzungen. Passanten verständigten die Rettung.

Der beim Fahrer durchgeführte Alkomattest ergab einen Wert von 1,42 Promille. Dem Ungarn wurde noch am Unfallort der Führerschein abgenommen.

WAHL-NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt kostenlos den Wahl-Newsletter der "Salzburger Nachrichten" zur Landtagswahl 2023.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 02.02.2023 um 01:31 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/alkolenker-stuerzte-in-salzburg-mit-auto-in-unterfuehrung-32219644

Wechsel an Spitze bei Fuschlseeregion

Wechsel an Spitze bei Fuschlseeregion

Gerald Reisecker (43), der im Dezember 2021 die Geschäftsführung im Tourismusverband Fuschlseeregion übernommen hatte, zieht sich spätestens Ende April zurück. "Ich möchte mich einfach verändern", sagt …

Schlagzeilen