Chronik

Alkolenker überschlug sich mit Pkw

Der stark alkoholisierte Deutsche blieb laut Polizei bei dem Unfall unverletzt.

Ein durchgeführter Alkomattest ergab einen Messwert von 2,1 Promille. SN/apa/symbolbild
Ein durchgeführter Alkomattest ergab einen Messwert von 2,1 Promille.

Einen Totalschaden an seinem Fahrzeug verursachte Samstag früh ein Deutscher auf der Murtalstraße B 95 im Salzburger Lungau. Nach Angaben der Polizei war der 41-Jährige von Ramingstein kommend in Richtung Tamsweg unterwegs, als er die Kontrolle über den Pkw verlor und verunfallte. Der Lenker blieb dabei völlig unverletzt. Ein durchgeführter Alkomattest ergab einen Messwert von 2,1 Promille.

Dem Mann wurde der Führerschein an Ort und Stelle abgenommen. Es wurde Anzeige erstattet. Das Fahrzeug war der Polizei zufolge ins Schleudern und über die Gegenfahrbahn geraten sowie gegen die Straßenböschung geprallt. Der Pkw hatte sich in Folge überschlagen und war schließlich mit einem Totalschaden auf einem Feldweg zum Stillstand gekommen.

Quelle: SN

Aufgerufen am 29.09.2020 um 06:41 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/alkolenker-ueberschlug-sich-mit-pkw-91265626

128 neue Betten für Tamsweg

128 neue Betten für Tamsweg

16 Chalets und ein Haupthaus samt Appartements werden bald oberhalb des Lungauer Hauptorts entstehen. Die Gemeinde begrüßt dieses Projekt.

Kommentare

Schlagzeilen