Chronik

Almbach bei Adnet zu warm: Fischen künftig verboten

Die Sonne wärmt den Bach auf, der Wasserspiegel sinkt und die Fließgeschwindigkeit ist gering: Die Fischer an der Alm sind um die Fischpopulation besorgt. Um die Tiere nicht noch mehr zu stressen, stellen sie das Fischen bis auf Weiteres ein.

Algen deuten auf zu wenig Sauerstoff im Bach hin. Im Bild: Gerhard Angerer und Manfred Deutenhauser vom Fischereiverein. SN/anna boschner
Algen deuten auf zu wenig Sauerstoff im Bach hin. Im Bild: Gerhard Angerer und Manfred Deutenhauser vom Fischereiverein.

Fischer Manfred Deutenhauser beugt sich über das Brückengeländer. Im Bach unter ihm bewegt sich eine Äsche ruckartig durch das Wasser. "Sie ist nervös. Man sieht, dass das warme Wasser die Fische stresst."

Die Hitze trocknet den Almbach aus. "Das Bachbett gleicht einem Backofen. Heute Morgen haben wir eine Wassertemperatur von 23 Grad gemessen", sagt auch Gerhard Angerer vom Fischereiverein Hallein. "Einen so warmen Almbach mit so wenig Wasser gab es im Juni noch nie", sagen Angerer und Deutenhauser. ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 03.08.2021 um 09:06 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/almbach-bei-adnet-zu-warm-fischen-kuenftig-verboten-105538267