Chronik

Als Microsoft-Mitarbeiter getarnt: Telefonbetrüger wollte Salzburgerin abzocken

Ein als Microsoft-Mitarbeiter getarnter Telefonbetrüger treibt wieder sein Unwesen.

Symbolbild.  SN/bernhard schreglmann
Symbolbild.

Der Mann rief Samstagvormittag eine Salzburgerin an und gab sich als Microsoft-Mitarbeiter aus. Er verlangte die Einlösung von "Steam-Gutscheinen" im Wert von 300 Euro. Als Gegenzug werde er einen angeblichen Hacker Angriff auf ihren Computer abwehren. Die Salzburgerin stieg darauf nicht ein und verständigte die Polizei. Es entstand kein Schaden.

Quelle: SN

Aufgerufen am 30.09.2020 um 10:50 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/als-microsoft-mitarbeiter-getarnt-telefonbetrueger-wollte-salzburgerin-abzocken-83832271

31-Jähriger an Covid-19 verstorben

31-Jähriger an Covid-19 verstorben

Ein schwerer Verlauf der Erkrankung mit dem Coronavirus führte bei dem Mann aus der Stadt Salzburg zu einem Multiorganversagen. Der Mann war ein Risikopatient.

karriere.SN.at

Kommentare

Schlagzeilen