Chronik

Alte Christbäume fliegen durch die Luft

Teilnehmer mit großer Wurfkraft gewinnen: Auch heute, Samstag, können Besucher auf der Piazza vor dem Ikea ausrangierte Christbäume werfen.

Geübt habe er daheim nicht, sagte Michael Wiesinger am Freitagmorgen lachend. Ausprobieren wollte er die Sache mit dem Christbaum aber auf jeden Fall. Der Stadt-Salzburger nahm am Christbaumweitwurf-Wettbewerb teil. 6,75 Meter weit flog sein Nadelbaum.

Auf der Piazza zwischen Ikea und Europark konnten Interessierte den ganzen Tag über selbst mitgebrachte Christbäume durch die Luft werfen. Auch gab es Bäume, die man sich vor Ort für den Bewerb "ausborgen" konnte. Mehr als 100 Menschen nahmen am Freitag teil - zehn Meter waren dabei die längste Wurfweite. Heute, Samstag, geht es zwischen 10 und 16 Uhr weiter. Geworfen wird in drei Kategorien: Männer, Frauen und Kinder zwischen vier und 14 Jahren. Dabei gibt es eine Mindestbaumhöhe von 140 Zentimetern für Männer und 100 Zentimetern für Frauen. Zu gewinnen gibt es Geschenkkarten im Wert von bis zu 200 Euro - Kinder laufen außer Konkurrenz.

Lesen Sie den ganzen Artikel mit dem SN-Digitalabo Sie sind bereits Digitalabonnent?

Abo Icon Digital

Digitalabo gratis testen

Testen Sie jetzt das Digitalabo der SN 7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Digitalabo weiter testen

Ihr 7 Tage Testabo ist bereits abgelaufen. Jetzt verlängern und weitere 30 Tage kostenlos testen.

Aufgerufen am 17.07.2018 um 12:22 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/alte-christbaeume-fliegen-durch-die-luft-22866349