Chronik

Altenmarkt: Pferd starb nach Zusammenstoß mit Auto

Noch an der Unfallstelle ist Sonntagfrüh bei Altenmarkt ein Pferd an der B 320 verendet. Ein junger Mann war mit seinem Auto gegen das Tier geprallt.

Symbolbild. SN/heinz bayer
Symbolbild.

Der Unfall ereignete sich nach Angaben der Polizei auf der B 320 (Ennstal Straße). Dort war der 19-Jährige mit seinem Pkw in Richtung Tauernautobahn unterwegs. Kurz vor der Ausfahrt Altenmarkt-Ost kam es zu einem Zusammenstoß mit dem auf der Fahrbahn befindlichen Pferd.

Im Polizeibericht heißt es: "Das Pferd erlitt tödliche Verletzungen und verendete an der Unfallstelle. Der Pkw-Lenker blieb unverletzt."

Das Pferd dürfte aus einer in der Nähe gelegenen umzäunten Wiese ausgebrochen sein. Die B 320 war für die Dauer von 1,5 Stunden vollständig gesperrt. Ab 7.45 Uhr konnte die Fahrbahn wieder freigegeben werden.

Quelle: SN

Aufgerufen am 31.10.2020 um 05:38 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/altenmarkt-pferd-starb-nach-zusammenstoss-mit-auto-61084519

Höllwart am Weg nach oben

Höllwart am Weg nach oben

Maria Höllwart kämpft so stark wie nie zuvor. Die Judokas von ESV Sanjindo zeigen allgemein wieder großartige Leistungen. Höllwart und Sebastian Dengg eroberten jeweils einen Staatsmeistertitel.

"Gespür für Anliegen der Menschen"

"Gespür für Anliegen der Menschen"

Gut fünf Monate, nachdem David Egger als Nachfolger von Walter Steidl die Spitze der SPÖ übernommen hatte, war er zu Besuch bei den Pongauer Nachrichten.

Schöne Heimat

Tauernschau

Von Christine Kraus
28. Oktober 2020
hinter dem Sladinkopf und dem Bernkogel zeigt sich die Galerie der Hohen Tauern vom Großglockner …

Kommentare

Schlagzeilen