Chronik

Altenmarkt: Pferd starb nach Zusammenstoß mit Auto

Noch an der Unfallstelle ist Sonntagfrüh bei Altenmarkt ein Pferd an der B 320 verendet. Ein junger Mann war mit seinem Auto gegen das Tier geprallt.

Symbolbild. SN/heinz bayer
Symbolbild.

Der Unfall ereignete sich nach Angaben der Polizei auf der B 320 (Ennstal Straße). Dort war der 19-Jährige mit seinem Pkw in Richtung Tauernautobahn unterwegs. Kurz vor der Ausfahrt Altenmarkt-Ost kam es zu einem Zusammenstoß mit dem auf der Fahrbahn befindlichen Pferd.

Im Polizeibericht heißt es: "Das Pferd erlitt tödliche Verletzungen und verendete an der Unfallstelle. Der Pkw-Lenker blieb unverletzt."

Das Pferd dürfte aus einer in der Nähe gelegenen umzäunten Wiese ausgebrochen sein. Die B 320 war für die Dauer von 1,5 Stunden vollständig gesperrt. Ab 7.45 Uhr konnte die Fahrbahn wieder freigegeben werden.

Aufgerufen am 08.12.2021 um 01:29 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/altenmarkt-pferd-starb-nach-zusammenstoss-mit-auto-61084519

Großer Jubel um Jan Hörl

Großer Jubel um Jan Hörl

Jungadler Jan Hörl aus Mitterberghütten feierte in Wisla (Polen) seinen ersten Erfolg im Weltcup. Stefan Kraft wurde Dritter. Gefeiert wird der Premierensieg von Hörl auch zu Hause im Pongau.

Nachbar entdeckte Brand einer Selche in St. Johann

Nachbar entdeckte Brand einer Selche in St. Johann

Eine Gartenselche geriet am Sonntagabend in St. Johann im Pongau in Brand. Ein Nachbar entdeckte den Brand beim Heimkommen gegen 23.15 Uhr. Der 58-Jährige verständigte sofort die Feuerwehr. Das meldet die …

Kommentare

Schlagzeilen