Chronik

Altenmarkt: Urlauber rettete sich aus brennendem Wohnwagen

Totalschaden ist in der Nacht auf Dienstag beim Brand eines Wohnwagens auf einem Campingplatz in Altenmarkt entstanden. Ein in dem Fahrzeug schlafender Urlauber konnte sich im letzten Moment retten.

Die Reste des völlig ausgebrannten Wohnwagens. SN/ff altenmarkt
Die Reste des völlig ausgebrannten Wohnwagens.

Das Feuer war laut Polizeibericht aus noch unbekannter Ursache in dem Wohnwagen ausgebrochen - während ein Urlauber darin schlief. Im Polizeibericht heißt es dazu: "Der 49-jährige Slowake wurde von der starken Hitze und dem beißenden Rauch aus dem Schlaf geweckt. Er konnte aus dem Wohnwagen flüchten und lief zum Campingnachbar, welcher daraufhin die Feuerwehr verständigte."

Die freiwillige Feuerwehr Altenmarkt, die mit drei Fahrzeugen und 20 Mann am Einsatzort war, konnte den Brand rasch löschen. Der Wohnwagen brannte bis zur Gänze ab. Der 49-jährige Slowake wurde nicht verletzt.

Quelle: SN

Aufgerufen am 25.11.2020 um 06:36 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/altenmarkt-urlauber-rettete-sich-aus-brennendem-wohnwagen-82971133

Bischofshofen: Einbrecher drehten Türzylinder ab

Bischofshofen: Einbrecher drehten Türzylinder ab

Die Unbekannten drehten den Türzylinder ab und gelangten so in die Wohnung im ersten Obergeschoss des Mehrparteienhauses. Laut Opfer wurden mehrere Gegenstände gestohlen. Die Schadenssumme ist aktuell …

Kommentare

Schlagzeilen