Chronik

Am Flughafen starten und landen die Bienen

Rudi Hermann hat sich ein besonderes Plätzchen für seine Tiere ausgesucht. Auf dem Areal des Salzburger Flughafens schwirren über eine halbe Million Bienen des Hobby-Imkers herum.

Imker Rudi Hermann mit seinen Bienen.  SN/chris hofer
Imker Rudi Hermann mit seinen Bienen.

Imker Rudi Hermann plagten gewisse Zweifel als er mit den ersten Bienenstöcken zum Flughafenareal fuhr. "Ich habe mir gesagt, wenn es den Tieren nicht gut geht, dann nehme ich sie sofort wieder mit."

Das war im Vorjahr. Mittlerweile ...

30 Tage lang kostenlos testen, endet automatisch.


Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihre Vorteile:

  • Die SN als E-Paper in der SN-App, schon ab 20.00 Uhr am Vorabend
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle SN-Plus-Artikel
  • Unbeschränkter Zugang zum SN-Archiv
  • Auf bis zu 5 Endgeräten gleichzeitig nutzbar

Aufgerufen am 29.05.2020 um 05:24 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/am-flughafen-starten-und-landen-die-bienen-87911710