Chronik

Angestellte eines Wett-Lokals in Salzburg von Spieler beraubt

Oper eines Raubüberfalls ist am Freitagabend eine 43-jährige Angestellte eines Wett-Lokals in der Stadt Salzburg geworden.

Angestellte eines Wett-Lokals in Salzburg von Spieler beraubt SN/robert ratzer
Symbolbild.

Ein Kunde nahm die Salzburgerin in den "Schwitzkasten" und entriss ihr 200 Euro. Die Frau wurde laut Polizei-Sprecherin Eva Wenzl leicht verletzt. Nach dem Täter wird noch gefahndet.

Der Mann betrat gegen 20.45 Uhr das Lokal und saß dann einige Zeit lang bei einem Spielautomaten. Schließlich gab er an, er hätte 200 Euro gewonnen und wolle nun den Betrag ausbezahlt haben. Die Angestellte holte das Geld. Als sie es dem Gast übergeben wollte, bemerkte sie, dass kein Gewinn verbucht war. Nach einer kurzen Rangelei zwischen den beiden riss ihr der Räuber die Scheine aus der Hand und flüchtete.

Ein Verdächtiger wurde aufgrund von Zeugenaussagen sowie von Bildern aus einer Überwachungskamera und eines notierten Autokennzeichen ausgeforscht. Die Fahndung nach dem ausländischen Staatsbürger läuft.

Quelle: APA

Aufgerufen am 19.11.2018 um 11:10 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/angestellte-eines-wett-lokals-in-salzburg-von-spieler-beraubt-3067558

Schlagzeilen