Chronik

Anklage: Inzwischen entlassener Heeresbeamter verging sich an Kind - Warten auf Prozess in Salzburg

Symbolbild.  SN/apa
Symbolbild.

Ein 31-jähriger inzwischen ehemaliger Unteroffizier des Bundesheers hat laut einer Anklage der Staatsanwaltschaft (StA) Salzburg in den Jahren 2019 und 2020 ein unmündiges Mädchen massiv missbraucht. Das Mädchen war zur Zeit der inkriminierten Übergriffe elf beziehungsweise zwölf Jahre alt.

Wie StA-Sprecherin Elena Haslinger auf Anfrage am Montag betonte, ist die Anklageschrift gegen den aus Salzburg stammenden Ex-Unteroffizier im März beim Landesgericht eingebracht und dann am 8. April 2021 rechtswirksam geworden: "Der Angeklagte soll das Mädchen in Salzburg erstmals ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 20.10.2021 um 05:08 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/anklage-inzwischen-entlassener-heeresbeamter-verging-sich-an-kind-warten-auf-prozess-in-salzburg-110747914