Chronik

Annaberg: Achtjähriger prallte mit Lenkbob gegen Pkw

Ein achtjähriger Bub ist am Samstagnachmittag in Annaberg-Lungötz (Tennengau) mit seinem Lenkbob gegen einen Pkw geprallt und verletzt worden. Der Schüler konnte am Ende der Rodelbahn nicht rechtzeitig abbremsen und fuhr auf die Straße. Ein Pkw-Lenker konnte die Kollision nicht mehr verhindern. Die Rodelbahn war für den Autofahrer laut Polizei aufgrund der hohen Schneewände nicht einsehbar.

Symbolbild. SN/sn
Symbolbild.

Der Schüler aus Bayern fuhr gegen 15 Uhr mit seinem Lenkbob über die Rodelbahn von Lungötzer Waldbad Richtung Tal. Am Ende der Rodelbahn, welche direkt auf die Straße in Neubach endet, konnte der Bub nicht mehr rechtzeitig abbremsen und fuhr auf die Straße. Im selben Moment näherte sich ein 56-jähriger Pkw-Lenker aus dem Bezirk Hallein. Als er den Schüler auf der Fahrbahn sah bremste er sofort, konnte jedoch einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Der Bub wurde verletzt mit der Rettung ins Krankenhaus Schwarzach gebracht.

Ski-Kollisionen in Maria Alm und Obertauern

Weitere verletzte Wintersportler forderten Ski-Kollisionen in Maria Alm sowie in Obertauern. Eine 64-jährige Pongauerin fuhr in großen Schwüngen die Piste am Grünwaldkopf im Skigebiet von Obertauern talwärts, als sie von einem 67-jährigen Bischofshofener überholt wurde. Dabei berührten sich beide Skifahrer leicht. Der 67-Jährige stürzte und verletzte sich im Gesicht und an der rechten Schulter so schwer, dass er mit der Pistenrettung abtransportiert und ins Spital gebracht werden musste.

Im Skigebiet Maria Alm stießen ein 42-jähriger Pinzgauer sowie eine 16-jährige Polin mit ihren Ski zusammen. Die 16-Jährige wurde leicht verletzt, der 42-Jährige wurde verletzt mit dem Rettungshubschrauber in das LKH Salzburg geflogen.

Quelle: APA

Aufgerufen am 23.10.2020 um 07:52 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/annaberg-achtjaehriger-prallte-mit-lenkbob-gegen-pkw-65874217

Salzburger Künstler stellt erstmals in Hallein aus

Salzburger Künstler stellt erstmals in Hallein aus

Ein halbes Leben - so lange ist es her, dass Thorsten Thonhauser (49) als Torwart für den FC Salzburg in der 2. Bundesliga mitmischte. Mit Anfang 20 verschlug es den gebürtigen Bad Ischler dann aber nach Los …

Schlagzeilen