Chronik

Annemarie Moser wurde mit 67 Jahren Tennismeisterin von Kleinarl

Die Jahrhundert-Skifahrerin setzte sich in einem Marathonfinale durch. "Wahrscheinlich merkt man noch das Kämpferherz aus der aktiven Karriere." Jetzt will sie den Jungen den Vortritt lassen.

Siegerin Annemarie Moser und Finalgegnerin Daniela Langegger.  SN/franz taferner
Siegerin Annemarie Moser und Finalgegnerin Daniela Langegger.

Da flossen sogar Tränen der Freude bei der sechsfachen Gesamtweltcup- und Olympiasiegerin im alpinen Skisport Annemarie Moser-Pröll: Sie gewann am Wochenende die Vereinsmeisterschaft des Tennisclubs Kleinarl. Und das mit 67 Jahren.

"Ich freue mich riesig über diesen Erfolg", so Annemarie Moser bei der Siegerehrung. Von den Clubkollegen wurde sie enthusiastisch gefeiert. "Das hat mich echt berührt, wie sich alle für mich gefreut haben."

Das Finale des Damenbewerbs war ein Generationenduell. Daniela Langegger entschied den ersten Satz ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 23.09.2020 um 06:13 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/annemarie-moser-wurde-mit-67-jahren-tennismeisterin-von-kleinarl-92199316