Chronik

Anton: Barocke Kunst trifft auf Multimedia

Wie lockt man Jugendliche ins Museum? Studenten der FH Salzburg haben darauf eine Antwort gefunden: "Anton". In der multimedialen Schau werden barocke Kunstwerke und interaktive Technik kombiniert.



Barocke Kunst zum Anfassen und Mitmachen: Die Residenzgalerie Salzburg zeigt "Anton - Eine multimediale Inszenierung" . Studierende des FH-Masterstudienganges MultiMediaArt haben sie entwickelt. Die Ausstellung wird vom 10. Juli bis 9. November 2014 gezeigt. Ausgangspunkt: Eine Kriminal- und Liebesgeschichte rund um den Protagonisten Anton wird dem Besucher in vier Ausstellungsräumen multimedial näher gebracht. Quelle: SN

Aufgerufen am 21.08.2018 um 10:08 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/anton-barocke-kunst-trifft-auf-multimedia-3385747

Wie sicher ist Salzburg?

Wie sicher ist Salzburg?

Mehrere gewalttätige Konflikte in der Salzburger Drogenszene erhitzen die Stimmung in der Stadt Salzburg. Welche Auswirkungen haben solche Auseinandersetzungen auf das Sicherheitsgefühl der Bewohner? Die …

Werdende Mutter raste im Railjet zur Entbindung

Werdende Mutter raste im Railjet zur Entbindung

Bei einer Passagierin des ÖBB-Railjet Nummer 60 setzten am Dienstagnachmittag plötzlich die Wehen ein. Der Lokführer raste schneller als der Storch zum Salzburger Hauptbahnhof. Dort wartete bereits die …

Mindestsicherungsbezieher machen Kleinmöbel neu

Mindestsicherungsbezieher machen Kleinmöbel neu

Hier werden alte Lieblingsmöbel wachgeküsst: Bei der "Lebensarbeit" erneuern 14 Mindestsiche- rungsbezieher kostengünstig Kleinmöbel. Dieses Sozialprojekt hat Bodenhaftung. Was vor 13 Jahren mit EU-…

Schlagzeilen