Chronik

Aquaplaning: Verletzte bei Unfall auf A10

Ein 26-jähriger Bosnier geriet am Donnerstagnachmittag auf der Tauernautobahn A10 wegen Aquaplaning ins Schleudern. Er prallte gegen ein anderes Fahrzeug - die Beifahrerin wurde verletzt.

Symbolbild. SN/christoph ratzer
Symbolbild.

Der Unfall ereignete sich im Gemeindegebiet von Flachau. Wie die Polizei berichtete, prallte ein 26-jähriger Bosnier mit seinem Pkw wegen Aquaplaning gegen die Mittelleitschiene der Autobahn sowie gegen den neben ihm fahrenden Pkw eines Italieners. Dieser wurde durch den Aufprall gegen die rechte Leitschiene geschleudert, die 52-jährige italienische Beifahrerin verletzt. Sie wurde ins Krankenhaus nach Schwarzach gebracht Sonst wurde niemand verletzt. Durchgeführte Alkotests verliefen negativ.

Quelle: SN

Aufgerufen am 19.09.2020 um 02:43 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/aquaplaning-verletzte-bei-unfall-auf-a10-91489843

karriere.SN.at

Kommentare

Schlagzeilen