Chronik

Arbeiter auf Hotelbaustelle in Wagrain tödlich verunglückt

Auf einer Hotelbaustelle in Wagrain (Pongau) ist am Donnerstagvormittag ein 47-jähriger Baggerunternehmer tödlich verunglückt.

Symbolbild SN/apa (archiv/gindl)
Symbolbild

Der Mann war beim Abladen von Aushubmaterial mit seinem 3,5 Tonnen schweren Dumper - ein Vorderkipper - beim Reversieren auf der engen Zufahrt auf die Böschung geraten. Das voll beladene Baustellenfahrzeug kippte dabei um und traf den Arbeiter mit dem Überrollbügel.

Für den Mann kam jede Hilfe zu spät. Ein Kriseninterventionsteam des Roten Kreuz musste auf der Baustelle mehrere Kollegen des Einheimischen betreuen. Die Polizei schloss nach dem bisherigen Ermittlungsstand Fremdverschulden aus.

Quelle: APA

Aufgerufen am 22.10.2018 um 10:05 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/arbeiter-auf-hotelbaustelle-in-wagrain-toedlich-verunglueckt-41740657

Die SPÖ verlor einen weiteren Ortschef

Die SPÖ verlor einen weiteren Ortschef

Pongauer Bürgermeister trat aus seiner Partei aus und liebäugelt mit der ÖVP. Die Salzburger SPÖ hat einen weiteren Bürgermeister durch Parteiaustritt verloren. Wie erst dieser Tage bekannt wurde, hat Hans …

Pongauer "Bettler" sammelt 235.000 Euro

Pongauer "Bettler" sammelt 235.000 Euro

Der Pongauer Matthias Haas hilft Schmetterlingskindern. Er hat innerhalb von elf Jahren fast eine Viertelmillion an Spenden zusammengetragen. Jetzt setzt sich der 81-Jährige zur Ruhe. Den Hias Haas kennen …

Schlagzeilen